K O S M O S   M E N S C H   by Siriasa

Erkenne und fühle täglich mehr

Botschaften aus dem universum für den kosmos mensch

Botschaften aus dem kosmos mensch für das universum

Ich erhielt im april 2012 meine ersten botschaften über das sogenannte innere wort, zuerst meine persönliche situation betreffend, auch in beziehung zu meinem direkten umfeld, später sich erweiternd auf themen über kosmologische zusammenhänge, immer auch in bezug auf die beschleunigte transformation und den bewußtseinswandel der menschheit. Zuerst von großer unsicherheit über den empfang bzw. die quelle dieser botschaften begleitet, wurde mein kanal immer stabiler und weiter im festen vertrauen und in der gewißheit, dass alles durch die höheren ebenen meinerselbst geführt und geleitet war; gefiltert und aufbereitet, wenn die energien der wesenheiten, die sich mitteilen wollten, noch nicht mit meinem system kompatibel waren oder eher umgekehrt.

Ich channelte während kleiner meditationskreise, die sich bei mir trafen und treffen und konnte mich nicht bereit erklären, der oftmaligen aufforderung der teilnehmer, die botschaften doch aufzunehmen, zu folgen. Für mich stellte sich die angelegenheit auch so dar, dass ich auf meine fragen nach innen, zu welchem thema auch immer, antworten bekam und bekomme.

Mittlerweile, 2017, ergaben sich immer mehr kontakte, auch zu unseren sogenannten sternengeschwistern, lichtrassen aus anderen welten, anderen dimensionen, die mehr und mehr ihr wissen, ihre erfahrungen, ihre ureigene schwingung der menschheit zur verfügung stellen möchten;  hilfreich für den bewußtseinswandel und den evolutionssprung der menschheit auf dem weg, eine neue erde, eine neue welt zu erschaffen, indem sie sich letztendlich selbst neu gebiert aus sich selbst heraus, aus ihrem herzenslicht  ins sogenannte christusbewußtsein.

Nun ergab sich ein kontakt zu einer lichtrasse – aus meiner sicht aus einem anderen universum – , die anfragte, ob ich mich bereit erklären möchte, ihre botschaften zu veröffentlichen und den menschen  zur verfügung zu stellen. Nach anfänglichem zögern ergaben sich die dinge passend, u.a. auch die internetseite einer freundin, die ich als plattform für die veröffentlichung nutzen konnte.

***

„und da sind wir und beginnen: „wir sind ein kollektiv der zentralsonne einer galaxie aus einem weit entfernten universum aus eurer sicht.  So wie alcyone, die zentralsonne eurer galaxie, von einer urzentralsonne höherer ordnung erschaffen wurde, ist unsere zentralsonne, unsere heimat, die zentralsonne, die wir sind, von einer schwesterurzentralsonne der urzentralsonne, die alcyone geschaffen hat, geboren worden. Für euren derzeitigen bewußtseinsstand unvorstellbar, ihr habt sofort ein schema vor augen, quasi einen stammbaum. Vielleicht mögt ihr euch hineinfühlen und über euer fühlen wahrnehmen, dass sich dies alles durchdringt, schwingt und !  in euch ist. So wie auch die ebene des sirius, über die und mit deren unterstützung wir zugang zu dieser eurer menschheit erlangten. Dafür danken wir. Sowie wir auch danken den höheren ebenen dieses wesens, die dem menschen, die hier schreibt, unsere informationen, die während des schlafes und ruhepausen dieses wesens als download in ihr feld fließen, in für euch verständliche worte ins bewußtsein bringen.

Worte mit eurem herzen aufzunehmen, was euch die energie, die schwingung hinter diesen worten wahrnehmen lässt, und wenn ihr euch öffnet und euren verstand nicht vorrangig agieren lasst, diese gefühlten energien für wahr nehmt und auf diese weise hilfreich mit euren systemen, lichtkörpern, lichtfeldern, die ihr seid, verschmelzen können. So bitten wir euch, diesen text nicht nach informationen für euren verstand heischend zu lesen, sondern in eurem inneren fühlend in euch aufzunehmen. Ihr seid jederzeit frei, zu entscheiden, wie ihr mit diesen worten umgehen wollt. Der wahrhafte nutzen für euren weg in die erkenntnis, gefühlte erkenntnis eurer göttlichkeit erschließt sich jedoch nur! über eure fühlende innere wahrnehmung, herzenswahrnehmung. Dem wesen fällt gerade ein: man sieht nur mit dem herzen gut……. Wie wahr!

Die welten, die wir als zentralsonne einer großen galaxie erschaffen, sind durchdrungen von den energien FRIEDEN, FREUDE und FREIHEIT. Diese energien nicht als gegensatz zu unfrieden, abwesenheit von freude oder trauer und unfreiheit. Nein, denn wir erschaffen unsere welten, unsere sternenfelder, planeten, planetarsonnenwelten wohl im spannungsfeld von poligen hologrammen wie auch eure welt, jedoch nicht mit der euch eigenen bewertungsstruktur und fähigkeit wie gut und schlecht usw. so schwingen unsere welten in FRIEDEN, FREUDE und FREIHEIT, ohne dass die wesen unserer welten dies als solche definieren können. Sie haben einfach eine ganz andere entwicklungsbasis und einen anderen entwicklungsweg als ihr, die erdenmenschheit.

Eure galaxie, im grunde auch euer universum, ist geprägt von eurem entwicklungsweg des fühlenden erforschens der möglichkeiten des umfassenderen basishologramms und damit erschaffen eurer welten als unbewußte schöpfungswesen über erkenntnis mit eurem programm verstand, bewußtwerdung, d.h. erlangung von bewußtheit über euer eigentliches sein und damit einhergehender permanenter schwingungserhöhung; dies in allen welten eurer galaxie, z.t. auf etwas unterschiedliche weise, und dennoch. So ergeben sich die vielen dimensionen, sphären, ebenen, welten in dauernder weiterentwickluung. Und auch dies in sich ein großes hier und jetzt, parallel einander durchdringend auf verschiedenen frequenzbändern, und teil des noch umfassenderen hier und jetzt, zu dem auch wir gehören.

Eure ganze galaxie, ja, euer ganzes universum arbeitet euch zu mit ihren einzel- oder detailentwicklungen /schöpfungen, die ihr in eurem großen, großen und wunderbaren projekt erde, erdenmenschheit nutzt, um die erfahrungen zu machen, die ihr macht, gemacht habt, machen werdet. Erfahrungen, mit denen ihr wunderbare, lebensvolle, ja sogar lebensspendende neuschöpfungen getätigt habt; hologramme, die ihr auch unbewusst erschaffen habt als schöpfungswesen, die ihr seid.

Wir, die wesen einer schöpfungssonne, die wir sind, entbieten euch unsere tiefe hochachtung und auch bewunderung für euer menschsein auf dem weg, euer ursprüngliches göttliches wesen anerkennend zu fühlen. Hierfür bieten wir euch die reinen schwingungen der energie von FRIEDEN, FREUDE und FREIHEIT an, frequenzen, die unserem schöpfersein immanent sind. Und, so ihr möchtet, euch helfen werden, euch in eurer göttlichkeit in grenzenlosem inneren frieden, einem weiten raum von freude – ohne jeglichen anlaß aus eurem menschsein – und einem allumfassenden freiheitsgefühl zu empfinden. Dies wird es euch leichtmachen, eure ausdehnung in euer wahres selbst vertrauensvoll geschehen zu lassen.

Wir bitten euch, nachdem ihr diese zeilen gelesen habt, wahrscheinlich oder möglicherweise auch mit einsatz eures werkzeuges verstand, unsere worte noch einmal zu lesen und nach jedem absatz fühlend und meditierend innezuhalten und so diese heilenden frequenzen allen systemen und ebenen eures vielkörpersystems zuzuführen.

In großer liebe, in größter ehrerbietung und demut grüßen wir euch als sternengeschwister, die wir auch auf dem weg sind…… unser dank gilt auch diesem wesen und seinem kanal, der begleitet und bereitet von höchsten ebenen uns zur verfügung gestellt wurde.“

Siriasa: ich bekam dann noch die info, dass mit dem lesen dieser botschaft und der inneren öffnung für eine fühlende wahrnehmung, – die wir nicht tun, nur geschehen lassen können, – nicht nur wir selbst in unserem individuellen menschsein diese heilenden frequenzen uns zuführen, sondern über die quantenfelder unserem neuen hologramm – kristallines lichtgitternetz – , diese hilfreichen schwingungen auch in unser kollektives feld einfliessen, woraus sich eine jede, ein jeder dann nehmen kann. Auch durch euer lesen und „für wahr nehmen“  dieser seite würden sich diese licht und liebevollen schwingungen mit starren strukturen im internet verbinden und diese mit dem gehalt dieser frequenzen/infos lockern, durchlässiger werden lassen.

So, dies ist der erste beitrag in diesem blog. Und ich habe den eindruck, dass da noch ganz viel ansteht, was in die mitteilung möchte. Wobei ich nicht den ganzen tag schreiben kann und will. Schaut bei interesse und hoffentlich tiefer erfahrung eurer inneren ausdehnung ab und zu mal rein.

Herzlichte grüsse    Siriasa

***

und weiter geht’s. heute habe ich den impuls, dass eine botschaft an die sogenannten lichtarbeiter durchkommen soll:

„Ich grüsse euch. Ich bin eine singularität aus dem kollektiv der plejaden, die, wie viele von euch wissen, eure körpersysteme kreiert haben(einfach ausgedrückt). Ich danke diesem wesen und ihren höheren ebenen, zu denen übrigens auch die plejadische gehört, für die bereitstellung ihres kanals und die veröffentlichung dieser botschaft.

Ich wende mich an die „lichtarbeiter, lichtkrieger, lichtträger, lichtbringer“ – und die, die sich dahin entwickeln, – nämlich alle, die dies hier lesen – sprich vorreiter in der inneren entwicklung eines bewußtseins für was ihr wirklich seid, nämlich göttliche schöpfungswesen.

Ich biete euch an die schwingung von VERTRAUEN, URVERTRAUEN, SELBSTVERTRAUEN alle facetten umfassend, in einem stadium eures bewußtwerdungsweges, wo viele sich physisch und psychisch erschöpft fühlen, getäuscht, enttäuscht durch die scheinbar!!! fehlende verwirklichung der neuen erde, neuen welt….. in ihrer jeweiligen realität. Auch ich bitte euch, diese zeilen mit eurem herzen zu lesen, zu fühlen, damit, so ihr möchtet, dies mannigfaltige frequenzband der energie „VERTRAUEN“ mit eurem system verschmelzen kann. Eure „arbeit“, euer Sosein, euer individueller ausdruck in dieser sich wandelnden welt – in der freude oder auch noch nicht in der freude – hat auswirkung auf euer gesamtes kollektiv.

Jeder schritt der fühlenden erkenntnis, der näher zur gewißheit führt von dem, was ihr seid, geliebte schöpfungswesen, trägt nicht nur zur harmonisierung eurer selbst bei, sondern teilt sich dem ganzen kollektiven bewußtsein mit. Zum einen die freuquenz/information dessen, was ihr mit eurem individuellen bewußtseinsschritt erreicht habt und auch frequenz/information dessen, „dass“ ihr euch für diesen jeweiligen entwicklungsschritt geöffnet habt, trägt zur schwingungserhöhung euer selbst und! der des gesamten kollektiven feldes der erdenmenschheit bei. solche hohen schwingungen des menschlichen liebeslichtes ergreifen sich miteinander, potenzieren sich und schieben letztendlich die innere entwicklung von vielen menschen an.

Diese strahlkraft hat eine auswirkung auf viele ebenen, sphären, welten, wie ihr diese in eurem momentanen bewußtseinsstadium kaum erfassen könnt; wobei fühlen und ahnen….. und dieses einlassen, fühlen und ahnen führt euch weiter in die tiefe eurer selbst. Lasst euch ein auf euch selbst, nehmt eure wahrnehmungen für wahr, vertraut und macht somit wahr, d.h. zieht es in eure realität, indem ihr geschehen lasst….. einfach indem ihr eure innere wahrnehmung dessen, was ihr möchtet, für wahr haltet.

Und die frequenz des VERTRAUENS, des VERTRAUENS, das ich in euch zum schwingen bringen möchte, wenn ihr euch einlasst, wird euch helfen, all das, was ihr für euch! erschaffen möchtet, zu sehen, zu hören, zu schmecken, zu riechen, zu fühlen mit euren hell wahrnehmenden sinnen – und damit ist!! es in eurer realität. Eurer!! Realität, in eurem!! Leben. So bitte ich euch, bleibt bei euch!!, in eurer schöpfungsebene, eurem herzen!! Und kreiert, was ihr in eurem leben haben möchtet. Verlasst und verliert euch nicht, indem ihr für andere gestalten möchtet. Vertraut, nehmt wahr und es ist !!!! in euerer!! Realität. Durchflutet von der schwingung des VERTRAUENS werdet ihr erkennen, dass alles, was ihr wählt, bereits da ist und erlauben , geschehen lasst mit der weiblichen energie des vertrauens, und es ist!!!

Geliebte schöpfungswesen, auch ich bitte euch, diese zeilen noch einmal zu lesen, bei jedem absatz innezuhalten und mit dem herzen fühlend wahrzunehmen. Ich grüsse euch, ich bin L., der plejadische anteil dieses wesens und danke für euer Sein. „

Siriasa: Auf meine frage, warum diese verschachtelten, langen sätze, bekam ich die antwort, dass dies gewollt sei, damit unser verstand sich auch beim ersten lesen etwas resignierend zurückziehen könnte. Na dann. Ich bekomme gerade die innere ansage, dass die nächste botschaft sich um mut und zuversicht drehen würde. Dann bis zum nächsten mal.

Herzlichte grüsse  Siriasa

***

Heute habe ich das Gefühl, dass etwas zu ZUVERSICHT und MUT durchkommen will/soll.

„Ja, so ist es. Wir sprechen aus der ebene, ihr würdet sagen, des „geheilten“ orion. Die orionischen kriege toben noch immer – ihr erinnert euch, alles ein großes jetzt – und wir sprechen aus einer ebene, die aus diesen kämpfen hervorgegangen ist. Das wesen, durch das wir uns mitteilen dürfen, stutzte bei „einer“ ebene und dachte, ob wohl auch noch andere ebenen aus diesem wilden jeder gegen jeden hervorgegangen sind.

Ja. So ist es. Ähnlich wie sich eure welt nun teilt, sind auch wir einer ebene zugehörig, die quasi durch unsere bewußtseinsentwicklung entstanden ist. Wir, ein kollektiv der höheren sphären des orion, die wir „seiner zeit“ (für euer verständnis) auch in einem bewußtwerdungsprozeß uns befanden und nicht wussten, nicht wissen konnten, was uns erwartete. Die situation war ähnlich, im weitesten sinne vergleichbar mit eurer momentanen situation, dieses tranformationsprozesses, dieses bewußtseinssprunges (wir benutzen eure worte). Auch ihr wisst nicht, was auf euch zukommt, wobei einige von euch, und es werden mehr werden, wohl wissen und akzeptiert haben, dass die dinge aus euch herausfließen, ihr sie als schöpfungswesen, die ihr seid, aus euch heraus spiegelt.

Geliebte geschwister, die schwingung von MUT und ZUVERSICHT möchten wir euch darbieten. Wir haben diese schwingungen integriert auf unserem weg und, so ihr möchtet, wollen wir sie nun hineinspiegeln in euer menschliches wesen und tief in euch genau diese frequenzen, die euch ja auch immanent sind, zum schwingen bringen, damit sie euch zur verfügung stehen. Raum nehmen können in euch, auf dass ihr MUTVOLL eure schöpferkraft annehmt und VOLL ZUVERSICHT eure neue welt, eure realität, ja euch selbst neu erschafft.

Manch eine, einer mag zurückschrecken vor der eigenen kraft, die ihr, ihm immer bewusster wird. Tiefe „unterbewusste“ erinnerungen (und dies ist kein paradoxon/ das wesen sträubte sich etwas) an schöpfungsmißbrauch und dergleichen mögen euch abhalten, eure ureigene kraft, euer geburtsrecht als göttliche wesen anzunehmen. Wir sagen euch und berichten aus unserer erfahrung, aus unserem weg, auf dem, wenn man bewertet, auch „schreckliches“ geschehen ist. Es ist vorbei. Die Ära, dieses spiel ist vorbei. Und so dürft ihr…..

Ja, wir ziehen uns zurück und verneigen uns vor der wesenheit, vor dem großen bewußtsein, das nun sprechen wird. Wir danken und verneigen uns vor euch, die wir euch als unsere geschwister ansehen, und wir danken, dass wir euch die frequenzen von MUT und ZUVERSICHT darbringen durften.“

Siriasa: ich bin etwas irritiert und habe das gefühl, dass aus der „liebe“ gesprochen werden soll. Fühle mich aufgefordert, schlafen zu gehen, es ist bereits spät in der nacht und mich ein anderes mal zur verfügung zu stellen. Habe auch den eindruck, dass ein download erfolgen soll…….
Also bis zum nächsten mal, wenn ihr möchtet.

Herzlichte grüsse Siriasa

***

Es ist etwas zeit vergangen, bis ich den impuls verspürte, d.h. stimmt nicht , nämlich bis ich dem inneren impuls, den ich verspürte, nachgab. Und so ist heute sylvester, ein tag/abend,an dem ich normalerweise nicht allein bin. Tja, das bin ich auch nicht, nein. Ich bin umgeben von meiner spirituellen familie, meinen spirituellen nicht materiellen freunden. Und als ich mit meinem kleinen hund draußen war und den frischen, stürmischen, aber von der temperatur her milden wind um die nase hatte, fing ich auf einmal an zu summen, zu singen:“ich atme den wind der neuen energie“, mantramäßig wiederholt und dann kam noch, „die ich bin, die ich bin, die ich bin!!!“

„Ja, genauso ist es. Ihr seid auf dem weg, zu erkennen, dass ihr den atem gottes atmet, dass ihr die neue energie seid! Und alles tanzt und schwingt in ewigem wandel. Und alles ist neu in jedem moment. Und alles seid ihr, die ihr euch als mensch empfindet. Und alles, was ihr im außen wahrnehmt, seid auch ihr, und alles fließt aus euch heraus.

An dieser stelle möchten wir uns vorstellen. Wir sprechen aus vielen, vielen ebenen, die ihr auch seid, nennt sie engel, aufgestiegene meister, sternengeschwister, kosmische urenergien, die ihr in eurem bisherigen menschlichen verständnis noch nicht fassen könnt, ebenen, an denen ihr auch ganz konkret anteil habt. Auch all dieses seid ihr.

Ihr, die ihr die bisherigen botschaften gelesen, ihre energie in euch aufgenommen habt – die schwingung von frieden, freude, freiheit, die frequenzen von vertrauen…., mut und zuversicht – dürft wahrnehmen und für wahr nehmen, dass ihr auch die sternenfelder, ebenen, sphären des universums, des omniversums seid, die so zu euch gesprochen und diese energien euch übermittelt haben. Zu euch, in euer menschsein, diese frequenzen, die ja auch in euch sind, zum schwingen gebracht haben. Haben sie das? Oder mögt ihr vielleicht die bisherigen botschaften noch einmal in meditativer, offener haltung, mit bereitschaft, zu empfangen, lesen, in euch aufnehmen?

Das wesen erfuhr gerade einen inneren exkurs in verschiedene inkarnationen ihrerselbst, in denen sie nicht gehört wurde, z.t. ausgegrenzt, verurteilt….. ja geschändet wurde, wenn sie ihr schöpfersein lebte oder/und ihre wahrheit verkündete. Es wurde ihr bedeutet, dass dennoch die schwingungen ihres soseins, ihrer wahrheit, die aus der göttlichen ebene ihres wesens entsprangen, in das „damalige“ kollektive feld eingeflossen sind, und, da es keine zeit gibt, auch im von euch als aktuell empfundenen feld existent sind.

Und so mit erneuten botschaften über worte, energetische worte, die energie dieser worte die „damaligen“ göttlichen wahrheiten und weisheiten wieder aufgreifen und zum schwingen bringen in der menschheit, im menschen. Und dies auch durch botschaften durch viele andere wesen/menschen, die es sich aus ihrem innersten sein zur aufgabe gemacht haben, die erdenmenschheit auf ihrem weg der göttlichen selbsterkenntnis zu begleiten, auf dass sie „fühlen“, wer sie wirklich sind.

Und dies ist ein apell an dieses wesen, durch das diese botschaften aus euer aller höheren ebenen gegeben werden, dies auch in sich anzuerkennen als ausdruck ihrerselbst, ihrer göttlichkeit, – ohne wertung in richtung besser oder schlechter. Im gegenteil in aller demut und hingabe.

Und so sprechen wir aus der LIEBE, die wir sind, aus dem LICHT, das wir sind, aus dem LIEBESLICHT DER QUELLE, die ihr!!! seid, wir sind! Und so bitten wir euch, die menschlichen aspekte der quelle, die diese erde, die ihr auch seid, nutzen für ihr großartiges schöpfungsspiel, das spiel, sich zu erkennen, anzuerkennen und fühlend wahrzunehmen, dass sie auch gott sind, als teil des quellbewußtseins auch dieses sind.

Wir bitten euch, geht den weg der entwicklung des göttlichen menschen, menschlichen gottes, indem ihr geschehen lasst, dass der weg sich unter euren füßen entwickelt, ohne zu „wissen“, wie sich das neue darstellen wird für euch. Wir bitten euch, euch voll vertrauen, mut und zuversicht einzulassen. In der stille eures herzens den zugang zu euren inneren welten zu finden, die sich dann nach außen spiegeln und eure neuen realitäten sein werden,

Ich sagte euch einst: „ich und der vater sind eins“ und sagte euch im angesicht der „wunder“, die ich vollbrachte,“ihr selbst werdet dies und größeres vollbringen“ . Ich ging den weg des sich entwickelnden gottmenschen, der mensch, der sich erkannte in seiner göttlichkeit. Ich inkarnierte in eine „zeit“, die völlig patriarchalisch dominiert war, als männlicher mensch, der zutiefst die energie des weiblichen prinzipes, die liebe, lebte. Voll vertrauen, voll mut und zuversicht. Ich lebte frieden, freude und freiheit.

Und so braucht ihr, die ihr meine geschwister seid und die wir eins sind, diesen weg nicht alleine zu gehen. Ihr seid ausgestattet, auch in eurem empfundenen menschsein, mit allem, was ihr braucht. Ihr seid begleitet, behütet . Begleitet von eurer göttlichkeit, die euch permanent erinnert und das lied singt von eurem wahren Sein.

Geliebte geschwister, so sei es und so ist es! Ich grüße euch in großer LIEBE, ich grüße euch aus der LIEBE, die ihr seid.“

Siriasa: bin total ergriffen von dieser energie, beim handschriftlichen schreiben gestern und heute noch mal beim tippen in den pc. Ich fühle eine herzöffnung und auch einen druck im herzchakra, das mir sagt, dass dies fortgesetzt werden soll. Es scheint irgendwie schon in mir drin zu sein? Dann bis zum nächsten mal, wenn ihr mögt.

Herzlichte grüsse Siriasa

***

Vor ein paar tagen, noch morgens im bett, kam mir das wort nano robots in den kopf. Ich dachte, was hab ich damit zu tun und wollte dem keine weitere aufmerksamkeit geben, als auch schon eine art vortrag begann. Und jetzt habe ich den impuls, dass diese botschaft für die veröffentlichung durchkommen soll…

….„Ja, so ist es. Wir sprechen aus der arkturianischen ebene, aus höheren sphären des arkturus. Wir grüssen auch, die erdenmenschheit, die ihr/manche von euch uns als die „techniker“ des universums kennt. Techniker nicht, wie ihr eure materiell ausgerichtete technik kennt, die, aus einem leistungsbedürfnis eures menschseins entspringend, auf profit, erfüllung von machtansprüchen in totaler konkurrenz abzielt.

Dieses entwicklungsstadium haben auch wir durchgemacht und haben uns in eine ebene unsererselbst, in eine INNERE HALTUNG zu uns selbst und zu allem, was ist, entwickelt, die voller freude schwingt, indem wir „geistige“ technik kreieren zum wohle von allen und allem. Diese entwicklung durften wir FÜHLEND ERFAHREN, indem sich unser LIEBESFELD ausdehnte und ausdehnt und wir uns quasi in einer neuen existenz wiederfanden.

Wir sind heute dankbar für den auftrag, uns auf grund unserer erfahrung der erdenmenschheit mitteilen zu dürfen zum thema nano robots. Eure medien, die von nicht wohlwollenden kräften auf eurem planeten gelenkt werden, wie auch speziell lancierte internetseiten, die von denselben kräften verfasst sind, berichten sehr angsterregend von der technischen superentwicklung dieser sogenannten nano robots, die so klein sind, dass sie, über die nahrung, über putzmittel, medikamente, ja über die luft aufgenommen, die blut/hirnschranke überwinden und euch so manipulieren können, wie es jene nicht wohlwollenden kräfte bezwecken. Kräfte, die ihre existenz bedroht sehen durch die BEWUSSTSEINSENTWICKLUNG der menschen, der menschheit, die keinen energieraub mehr erlaubt. Raub von energien anderer wesen, energie , von der sich diese kräfte ernähren.

Ja, diese informationen entsprechen den tatsachen, sind eure realität, sind die realität der menschen, die mit ihrer angst vor diesen eindringlingen, – „die ja noch schlimmer sind als viren oder bakterien, für die es ja schließlich gegenmittel gibt“ – diesen erst gestatten, in ihre systeme einzudringen und dort manipulierend zu wirken. Manipulierend mit dem ziel, die BEWUSSTWERDUNG DER MENSCHHEIT zu verhindern, der aus der BEWUSSTHEIT DER MENSCHHEIT über ihr ursprüngliches göttliches sein hervortretenden unabhängigkeit von außen entgegenzuwirken. Angstfreiheit, völlige unabhängigkeit vom außen, eine entwicklung, die sich durch die BEWUSSTWERDUNG DER MENSCHHEIT ergibt, soll unterbunden werden.

Liebe erdenmenschheit, liebe geschwister, einige von euch haben bereits erkannt, dass sogenannte implantate, die ihr euch selbst gesetzt habt, habt setzen lassen in eurer geschichte, vererbt über eure körper….., euer leben und eure erfahrenswelt steuern. Es gibt mittlerweile seminare, anleitung in eurer realität dafür, wie diese sogenannten implantate eliminiert werden können. Viele botschaften aus der sogenannten geistigen welt, an denen auch wir beteiligt sind, erklären euch den sinn und zweck dieser implantatartigen steuerungsmittel, nämlich auf diese weise in immer intensiverem trennungsbewußtsein die erfahrungen zu machen, die ein mensch nur im verlust der BEWUSSTHEIT SEINES GÖTTLICHEN URSPRUNGS machen kann, – eure entscheidung, eure wahl, dereinst, als BEWUSSTE SCHÖPFUNGSWESEN.

Und eure wahl, eure entscheidung als BEWUSSTE SCHÖPFUNGSWESEN, die ihr beteiligt wart und seid auf einer höheren ebene eurerselbst, ist auch, dass die implantate, programme zu einer zeit, da das alte spiel beendet ist und der mensch sich seiner GÖTTLICHKEIT wieder bewusst wird….., diese programme sich selbst abschalten. Ihr, die ihr im computerwesen orientiert seid oder auch nicht, könnt sicher den vorgang nachvollziehen. Und auslöser, impuls für das abschalten dieser programme ist eure eigene schwingung, die schwingung eures INDIVIDUELLEN LIEBESFELDES. Dies ist ein fakt, so vorgesehen von euch selbst, und wir bestätigen euch, dass die löschung dieser programme laufend geschieht…..

Nano robots, die mittlerweile in mehreren generationen verfeinert, zu super nano teilchen, die sich fast schon der kontrolle ihrer erfinder entziehen, sind – und da fanden wir im wortschatz des wesens, durch das wir sprechen dürfen – das wort „stümper“ im vergleich zu den implantaten, die ihr euch selbst gesetzt habt. Und was ist die konsequenz? Auch sie, die sogenannten nano robots, werden erfasst und aufgelöst durch eure liebesschwingung, ganz automatisch, ohne euer spezielles zutun, einfach, indem ihr „seid“, freudig in der BEWUSSTWERDUNG EURER GÖTTLICHKEIT und entdeckung der UNBEGRENZTEN POTENZIALE derselben.

Euer körper, der auf optimale funktion seines besitzers/besitzerin ausgelegt ist, scheidet die materiellen rückstände dieser partikel aus oder kapselt sie ab, und macht sie so unschädlich, wirkungslos. Und so bitten wir euch, gebt eurem system die möglichkeit, dies zu tun und steht dem nicht im wege durch angst oder sorgenvolle gedanken vor was auch immer.

Dehnt euer LIEBESFELD aus, indem ihr eure GÖTTLICHKEIT annehmt und in der liebe zu allen und allem, was ist, wieder der BEWUSSTE SCHÖPFER, schöpferin werdet, die ihr seid, diesmal in einem menschlichen körper. – und ihr kreiert eine neue spezies, den GOTTMENSCHEN, den MENSCHLICHEN GOTT……

Danke, dass wir uns mitteilen durften, danke, dass auch wir uns, auf diese weise dienend, entwickeln dürfen. Danke dem liebeslicht der quelle, das ihr das christusbewußtsein nennt, aus dem der auftrag/der impuls zu dieser botschaft kam. Wir grüssen euch aus dem hohen arkturus und danken.“

Siriasa: mir kam dann in den sinn, und wenn mein liebesfeld noch nicht stark genug ist???? Da bekam ich folgende antwort:

„Seid getrost, ihr menschenkinder, meine schwestern und brüder. Ich sagte euch, ihr müsst den weg nicht alleine gehen, den weg der GOTTMENSCHWERDUNG. Euer göttlicher anteil, der nicht inkarniert ist und nie war, begleitet, behütet, beschützt euch. So seid im vertrauen, voll mut und zuversicht. Ein leben in frieden, freude und freiheit ist euch gewiß. Ein leben, das ihr aus euch herausstrahlt, aus eurem herzen, und so zu eurer realität wird.“

Demütig danke ich und sende euch
herzlichte grüsse Siriasa

***

Mittlerweile beginnt schon die letzte januarwoche, und ich habe das gefühl, dass zum thema: MANIFESTATION KREIEREN nun WÄHLEN ERLAUBEN GESCHEHEN LASSEN gesprochen werden soll.

„So ist es. Wir sprechen aus dem hohen sirius und grüssen euch, die ihr unsere geschwister seid und wir quasi eure älteren geschwister, die wir euch, die erdenmenschheit, auf eurem bewußtwerdungsweg begleiten dürfen. Auch hier gilt, nehmt unsere worte und die energie dahinter meditativ und fühlend auf, so ihr möchtet. Wie in den vorangegangenen botschaften auch, zieht ihr so den größten nutzen für eure systeme, eure bewußtwerdung.

Auch wir sind „dereinst“ einen ähnlichen weg gegangen und möchten euch, die ihr weiter! gehen werdet, „weiter“ als wir, ein stück weit begleiten. Das wesen stutzte bei weiter! als wir. Ja, weiter! als wir, nämlich, indem ihr diesen weg der bewußtwerdung in eurem körper geht, ohne euren physischen körper zu verlassen. Wobei die vorreiter im liebeslicht des quellbewußtseins, das ihr seid, die möglicherweise ihren körper noch aufgeben werden, dann mit einem neuen bewußtsein, mit neuen voraussetzungen wieder hereinkommen werden, so sie möchten.

Und deshalb, ihr wegbereiter des neuen bewußtseins im liebeslicht der quelle, ist es so wichtig, dass ihr die neue art, neue möglichkeit des KREIERENS, des MANIFESTIERENS in euch aufnehmt, die dafür erforderlichen frequenzen, die wir euch hierfür anbieten, integriert. Energien hinter den worten, energien, frequenzen, die euch helfen mögen, das, was der verstand aus den folgenden informationen aufnimmt, auf eurer herzensebene umzusetzen und so in die wirkkraft zu bringen und zu eurer realität werden zu lassen.

Das alte schöpfungsspiel, KREIEREN in totaler unbewußtheit, in der ohnmacht des trennungsbewußtseins ist vorbei. Ihr habt linear kreiert, ein ziel erdacht!, schritt für schritt planend und rechnend versucht, dieses ziel zu erreichen. Auch, indem ihr im bewußtsein des mangels energieraub begangen habt. Ihr wusstet, ihr konntet es nicht anders. Und so entstand eine welt, in der ihr die erfahrungen gemacht habt, die ihr gemacht habt. Und das war gewollt so aus euren höheren ebenen und geschätzt vom ganzen universum. (siehe lebenskraft in vorherigen botschaften) Eine welt, die euch nicht unbedingt gefiel, auch nicht im materiellen reichtum, der oft mit einer inneren leere einherging.

Ein bewusster mensch, ein bewußtwerdender mensch, sich seiner göttlichkeit und seines göttlichen ursprungs bewußtwerdender mensch erfährt nun eine ganz neue art des KREIERENS, des MANIFESTIERENS. Ja, sie/er erfährt! und macht oder tut nicht. Der neue mensch, der erwachte, zu seiner göttlichkeit erwachende mensch, WÄHLT!, ERLAUBT!, LÄSST GESCHEHEN! Und voll vertrauen und zuversicht, dass die visionen, die sie/er im herzen fühlt!, fühlend sieht und fühlend mit seinen inneren, hellen sinnen wahrnimmt, sich aus ihr/ihm herausspiegelt und zu ihrer/seiner realität wird. Realität im vermeintlichen außen.

So nehmt auf in euer bewußtsein, dass ihr immer kreiert. Ihr könnt gar nicht anders. Nur im alten spiel, 3. dimension, als unbewusste schöpfungswesen die welten, die ihr in euren erdenkreisläufen erschaffen habt, wie ihr sie kennt. Und nun in der „automatischen“ aktivierung eurer ursprünglichen göttlichen potenziale erschafft ihr die neue erde, die neue welt, eure neuen realitäten bewusst! Indem ihr WÄHLT! ERLAUBT! GESCHEHEN LASST! Voll vertrauen!, dass ihr das, was ihr in eurer freude und zum wohle von allen und allem in eurem herzen entwickelt, in eurer realität mit freude über das wohl von allen und allem, zu dem ihr mit eurer schöpfung beigetragen habt, begrüßen werdet, begrüßt. Ja, der zeitabstand zwischen eurer herzenskreation und dem erscheinen in eurer realität wird immer kürzer.

So erlaubt euch, geliebte geschwister, eure inneren kreationen, die doch noch von bildern eures verstandes geprägt sind, mit eurem herzenslicht zu durchtränken, und wenn dann keine freude aufkommen will, dürft ihr annehmen, dass euer verstand, euer denken zu sehr beteiligt waren. Ihr mögt euch überprüfen und vielleicht eure visionen, das, was ihr kreieren möchtet, öffnen, weiter fassen; und euer herz, das ihr seid und das immer in seiner, eurer göttlichkeit schwingt, wird euch zeigen, spüren lassen, in welcher art und weise eure inneren visionen sich etwas abwandeln mögen, um dann mit den schwingungen der freude sich in eure realität auszudehnen

Und, geliebte geschwister, wenn ihr euch situationen, menschen gegenüber seht, die euch nicht gefallen, mögt ihr verantwortung übernehmen für diese eure unbewusste kreation, diese annehmen und im bewußtsein eurer schöpfungskraft eine neue kreation, bewusste kreation auf den weg bringen. Wie? Dies haben wir weiter oben dargelegt. So mögt ihr in die stille gehen, eure herzensebene finden, die sich ganz von alleine öffnet, wenn ihr bereit seid zu empfangen, bereit seid, eure innere herzensstimme zu hören, euer innerstes wesen, euer göttliches sein zu entdecken.

Und auf diesem weg möchten wir euch, auch in fortsetzung dieser botschaft begleiten, so ihr mögt. Wir grüßen euch aus dem liebeslicht unserer herzenssonne, die die sonne eurer herzen zum schwingen, strahlen und leuchten bringen möchte. Es sprach der hohe sirius über den sirianischen anteil dieses wesens, G.. Beiden, die eins sind, gilt unser dank.“

Siriasa: bzgl. kreation. Ich versuche derzeit abzunehmen, indem ich wähle, erlaube, geschehen lasse (klappt nicht) Da bekam ich :

„Geschehen lassen? Werde dir über deine sabotierenden glaubenssätze klar. Im geschehen lassen steckt lassen! Also lasse diese. Und wenn du dich im spiegel siehst, noch in einer gewissen beleibtheit, dann werde dir gewahr, dass es das bild ist, was du von dir in dir trägst. Was bedeutet, dass du zuerst einmal dich in dieser form als deine kreation anzunehmen hast, dich auch so lieben darfst, indem du diese deine kreation wertschätzt, und dich dann daran gibst, ein neues bild von dir in deinem inneren zu entwerfen, dich so zu fühlen, dieses gefühl in freude zu verstärken, auszudehnen…. Und wenn du dich dann im spiegel noch in beleibtheit siehst, wisse, dass du das gefühl des neuen bildes deiner körperlichen erscheinung noch nicht intensiv genug in dir gespürt, gefühlt hast. „Fühlend für wahr nehmen“, das ist der weg. Wir lächeln ein wenig, und bitten dich, dies auch, quasi als p.s. unserer botschaft aufzunehmen. Sei gegrüßt, geliebter mensch, aus deinen eigenen höheren seinsebenen.“

Siriasa: na denn, bis zum nächsten mal. Fortsetzung soll anscheinend folgen.

***

Siriasa : Nun haben wir schon mitte märz, und der frühlingsanfang steht vor der tür, allerdings in meiner region noch mit sibirischem schnee und eis. Vor dem diktat der fortsetzung zum thema kreieren im geschehenlassen möchte ich kurz die wichtigsten glaubenssätze und zellerinnerungen aufführen, die mit meiner gewichtszunahme zusammenhingen. Dies war einmal der immer noch in meinem zellbewußtsein existierende mangel, mit dem ich – unbewusst natürlich – meinem körper signalisiert hatte, vorrat anzulegen, sprich impuls im überlebensmodus. Zum anderen eine komplexe zellerinnerung an demütigungs- und vergewaltigungssituationen als frau, die darauf hinausliefen, eher unattraktiv für ein evtl. männliches begehren zu sein. Auch ein impuls des überlebensmodus. Weitere einzelheiten möchte ich hier nicht aufführen, da zu intim und persönlich.

„ Nun, da sind wir wieder. Wir sprechen wieder aus dem sirius, danken dem wesen, dass sie sich wieder zur verfügung stellt und danken auch für die „Vorlage“, die sie uns quasi gegeben hat durch die enthüllung der obigen persönlichen situtuation, mit der sie bereits auflösend/harmonisierend umgegangen ist. Wie und weitere hintergründe und auswirkungen möchten wir euch nun kurz mitteilen. Manch einer/einem von euch mag die vorgehensweise, die im grunde auch ein geschehenlassen ist, bekannt sein.

Hier geht es auch darum, die verantwortung zu übernehmen für die unbewusst getätigte kreation. Die gefühle, die in diesem zusammenhang angetriggert wurden und die auch erst einmal unangenehm sind, wertfrei zu zulassen. Alle facetten von minderwert und ohnmacht sind möglich: zorn, wut, hass, gefühle von verletzung, demütigung, verrat, enttäuschung, verlassenwerden, existenzangst, angst vor ausgrenzung usw.. Merkt ihr, wie diese gefühle mit glaubenssätzen verbunden sind, und letztlich erst durch die mentale bewertung als etwas, das ihr nicht haben wollt, die jeweilige energie für euch unangenehm wird? Von den möglichkeiten des auflösenden, harmonisierenden umgangs mit diesen energien möchten wir euch einen weg aufzeigen, den auch dieses wesen gerne und erfolgreich nutzt.

Es gilt, aus der bewertung und ablehnung herauszukommen, mit der ihr einst diese energien, die zu euch gehören, unterdrückt, wegdiskutiert und ins unbewusste verschoben habt, weil sie einfach zu schmerzhaft waren und vielleicht sogar dieses gewaltsame absinken ins unbewusste überlebenswichtig war. Wenn ihr den beobachterstatus einnehmt, könnt ihr neutral bleiben. Gefühle, die euer system überschwemmen – ich könnt und solltet diese nicht verhindern – dürft ihr wahrnehmen, müsst sie nicht analysieren, diese oft komplexen gefühle, sondern beobachten, wie sie sich in eurem körper auswirken: als druck, spannung, kneifen, krämpfe, ziehen usw. in verschiedenen körperregionen. Euer tiefer atem (lebenskraft) , mit dem ihr dieses, ja auch dies ist ein geschehenlassen, begleitet, ermöglicht euch auch, euch immer wieder auf diesen zu fokussieren. Und auf diese weise im beobachtermodus zu bleiben und bildern der erinnerung zu diesen themen, die euer verstand euch automatisch schickt, keine aufmerksamkeit zu geben. Wie ihr wisst, folgt die energie der aufmerksamkeit, und ihr würdet, wenn ihr gedankenbildern nachgehen würdet, genau die energie, gefühle, die ihr erlösen wollt, verstärken.

Ihr werdet bemerken, dass sich nach einer zeit dieser art der beobachtung und des tiefen atems euer körper entspannen wird, die gefühle sich auflösen, ihr kraftzuwachs erfahrt. Kraftzuwachs, indem ihr die energie, sprich auch anteil eurerselbst, die ihr einst abgespalten habt, wieder aufnehmt. Dies ist kein aktiver vorgang, sondern wieder ein geschehenlassen , indem ihr eine annehmende atmosphäre erschafft, die diesem anteil ermöglicht, sich euch wieder anzuschließen. Tiefe transformation durch annehmen, beobachten, geschehenlassen. Euer herz als größter transformator lenkt alle energien, die sich möglicherweise über die zeiten an diesen anteil eurerselbst angedockt haben und die nicht zu euch gehören, in ihren ursprung. Seien es energien mit individuellem bewußtsein wie z.b. teile von verstorbenen oder elementaleinheiten und dergl.. Ihr habt sie durch eure nichtbewertung erhellt, ihre schwingung erhöht, so dass sie hilfreich, welcher ebene auch inmer sie angehören, zum wohle, auch zur schwingungserhöhung des ganzen wirken. Auch die hieraus resultierende kraft steht euch zur verfügung sowie auch die hochschwingende energie des euch auf diese transformation einlassens, geschehenlassens.

Die lichtintensität, die auf die erde und damit auch auf euch einstrahlt, bringt immer mehr verborgenes, unterdrücktes zum vorschein, global im weltgeschehen, wie auch in euch. Das wesen spricht oft von den sogenannten kellerkindern, die hochkommen, sich zeigen, gesehen, gewürdigt und angenommen werden wollen als euch zugehörige teile eurerselbst. Frieden oder krieg oder uneinigkeit in euch spiegelt sich nach außen, und so seht ihr frieden oder krieg oder uneinigkeit in der welt. Vielleicht erkennt ihr nun den spruch „willst du die welt verändern, verändere dich selbst“ ein wenig tiefer und erkennt und anerkennt eure eigene diesbezgl. schöpfungskraft in auswirkung auf das kollektive bewußtsein, das weltgeschehen. Schwingungserhöhung für das kollektiv der erdenmenschheit, ein kollektiv, zu dem auch gaja gehört. Ihr seid eins!!!

Und so erschafft ihr (durch geschehenlassen) die neue erde, die neue welt, nach der ihr euch so sehr sehnt, indem ihr euch selbst aus euch heraus als neuer mensch gebärt. Ihr habt alle hilfe der erde und der himmel auch. Euer höheres selbst, das ihr seid, steht eurem menschsein zur seite und hilft euch, eure potenziale aus sogenannten vergangenen wie auch sogenannt zukünftigen leben zu entdecken und zu nutzen. Mit jedem anteil eurerselbst, dem ihr auf die oben beschriebene weise ermöglicht, sich zu reintegrieren, macht ihr den weg frei, neue, sprich bisher verborgene potenziale eurerselbst zu erkennen, anzuerkennen, euch in ihnen als teile eurerselbst zu erkennen. Und mit der automatischen integration diese auch zu nutzen.

Sagt „ja“ zu jeder situation, jedem menschen, die/der euch scheinbar negativ entgegentrittt. Nehmt euch raus aus der situation, indem ihr innerlich einen schritt zurückgeht, einen tiefen atemzug nehmt, euch alsdann nicht mehr mit der situation, dem menschen befasst, sondern schaut, wie es euch damit geht, wie oben beschrieben….. soviel dazu, was ihr durch euer menschsein, euer sosein, annehmen, geschehenlassen bewirkt. Liebevoller umgang mit euch selbst, egal, was eure umwelt euch gerade signalisiert, ist der beginn des größten transformationsgeschehens, was nur ihr!!! im menschsein bewirken könnt.

Auch dieses mal möchten wir auf eine fortsetzung verweisen, in der wir euch darlegen möchten, wie durch dieses transformationsgeschehen ihr eure gene, eure dns verändert. Wir danken dem wesen und ihrem sirianischen anteil G., die eins sind und erbitten einen baldigen termin für die fortsetzung (lächelnd). Wir sprachen aus dem hohen sirius und grüßen euch als unsere geschwister von herz zu herz. Wir, die wir ihr sind; euch, die ihr wir seid. In freude, frieden und freiheit.

p.s.: wie immer, bitten wir um eure meditative haltung beim lesen dieser zeilen und bieten euch konkrete und direkte begleitung an, so ihr dies wünscht.

Siriasa: schaun wir mal. Ich werde über ostern bei evelyn auf mallorca sein. Wir werden sehen, was in der auferstehungsenergie geschehen darf. Dann bis zum nächsten mal.

***

 

Werbeanzeigen